01/2019 Verkehrsunfall / Eingeklemmte Person

Datum: 30.01.19 

Alarmierungszeitpunkt: 19:48 Uhr   

Kategorie: Technische Hilfeleistung (VU eingekl. Person)   

Einsatzstelle: BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart   

Eingesetzte Fahrzeuge: VRW, LF16/12

Pressebericht:

Eine 21-jährige Renault-Fahrerin hat am Mittwoch, gegen 19.35 Uhr, ein Auto auf der Überholspur übersehen und ist mit diesem zusammengestoßen. Die junge Frau fuhr an der Anschlussstelle Tuningen auf die Autobahn 81 in Richtung Stuttgart auf. Anschließend wollte die 21-Jährige einen vorausfahrenden Wagen überholen und scherte auf den Überholstreifen. Hierbei übersah sie den VW Passat einer 36-jährigen Frau. Der Renault kam nach dem Zusammenstoß ins Schleudern und schlitterte nach rechts von der Fahrbahn, wodurch sich die Beifahrerin leichte Verletzungen zuzog. Ebenfalls leichte Verletzungen erlitten alle drei Personen im VW Passat. Durch die Kollision ließ sich die Beifahrertür am VW nicht mehr öffnen. Die eingeschlossene Beifahrerin wurde durch die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Tuningen aus ihrer Lage befreit. Die Verletzten mussten zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (Quelle: presseportal.de)